>22. Oktober 2017

Klosterkirche

„Ohne Luther kein Bach“
Sonntag, 22.10. 2017  18.00 Uhr


Blue note bach:Ein spannendes Crossoverprojekt des Bremer Jazzpianisten Jens Schöwing ist am Sonntag, 22.10. 2017 um 18.00 Uhr in der Klosterkirche zu hören.

In Zusammenarbeit mit der Cembalistin Alina Rotaru interpretiert Jens Schöwing mit seinem Quartett (Vibraphon, Klavier, Bass, Schlagzeug) die Musik von Johann Sebastian Bach auf vielfältige Art und Weise. Anlässlich des Luther-Jahres stehen Bearbeitungen der Lutherchoräle im Fokus. Bach hat 30 der 37 Lutherlieder vertont.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Bachgesellschaft Bremen statt.
Weitere Infos: http://www.bluenotebach.de/bnb-termine.

___________________________________________________________________________________

Neuer Diakon

          

Hallo liebe Kirchengemeinde Lilienthal!

Mein Name ist Tobias Kunert, ich bin 31 Jahre alt und komme aus Selsingen.

Ab Oktober bin ich ihr und euer neuer Diakon für den Arbeitsbereich Kinder und Familien. Dazu gehören zunächst die wunderschönen Kinder – Kirchen – Morgen (KiKiMo) - Treffen, das gemeinsame Feiern von Familiengottesdiensten, die Zusammenarbeit mit unserer Kindertagesstätte am Wald und dem Kindergarten St. Marien. Ich hoffe aber, dass ich zukünftig noch mehr Angebote für unsere kleinen und großen Gemeindemitglieder machen kann. Also lasst euch überraschen!

Mein Schwerpunkt in meinen Berufsausbildungen ist vor allem die Kinder- und Jugendarbeit in all ihrer bunten Vielfalt. Ich habe da schon einen Erfahrungsweg hinter mir – als Erzieher, Betreuer, Berater und Begleiter in unterschiedlichen Situationen der kindlichen und  jugendlichen Lebensstile.

Vielleicht hat mich der eine oder andere auch schon kennenlernen dürfen in der Gemeinde Grasberg. Dort begleite ich zur Zeit den Konfirmandenunterricht.

Falls sie Fragen an mich haben, oder sich für Kinder und Jugendarbeit in ihrer Gemeinde Interessieren, erreichen Sie mich unter:

e-mail:             t.p.kunert@freenet.de

Handy:            0174-9348035

Ich freue mich auf eine lebendige Zeit mit ihnen!
_________________________________________________________________________________________ 

Luther

 Foto: Wildrik Piper

Unverkennbar -  Martin Luther

Sicher haben Sie es gleich wiedererkannt, das Lutherportrait aus der Klosterkirche. Während der Kirchenrenovierung stand es verhüllt in der Sakristei, und nun hängt es wieder, allerdings an deinem neuen Ort: Neben dem Äbtissinnenstein am Eingang zum Altarraum in die Klosterkirche. Reformator und Äbtissin stehen hier sinnblich für die Männer und Frauen in der Kirche.

Nur seltsam ist: Nach einigem Forschen in unserem Archiv war nichts zu erfahren über den Maler und das Entstehungsjahr dieses Lutherbildnisses.

Betrachtet man dieses Bild, spürt man bald etwas von der Absicht des Malers. Er zeigt uns Luther als gestandenen Mann der Kirche und verlässliche Autorität der Theologie. Die ruhigen dunklen Farben lenken die Aufmerksamkeit auf sein Gesicht und die Hände, die auf die aufgeschlagene Bibel weisen. Gottes Wort war Luther die wesentliche Grundlage für den Glauben („sola scriptura“). Ein Taufbecken steht links neben ihm etwas im Hintergrund, wohl mit dem Gedanken, dass hier ein jeder Mensch konkret Gottes Liebe erfahren kann.

Luthers Blick geht zur Seite aus dem Bild heraus, wie auf vielen Portraits, die meist bei Lucas Cranach, einem hervorragenden Maler und Freund Luthers.

Es kam Martin Luther zu Lebzeiten nie darauf an, als Person im Vordergrund zu stehen, es ging ihm um seine Gedanken über den Glauben.

Aber schauen Sie doch selbst einmal wieder vorbei am neuen „Wohnort“ des Lutherbildes im Anbau an der Klosterkirche!
(B.Pusch-Heidrich)
_________________________________________________________________________________________

 

Kirchenvorstandswahlen 2018

           

Ohne sie fehlt uns was:
Engagierte Menschen gestalten das Gemeindeleben entscheidend mit.
Die Leitung unserer Kirchengemeinde ist Teamarbeit.
Informieren Sie sich auf der Seite:

KIRCHE MIT MIR

Informieren Sie sich über die Kandidaten unserer Gemeinde, hier stellen sie sich vor:

Vorstellung Kandidaten KV

Gottesdienste

24. September 2017,
10.00 Uhr, Brünings Hof

P. Bollmann

Erntedank

24. September 2017,
15.00 Uhr, St. Jürgen

Pn.i.E. Ludewig

Motorradgottesdienst

24. September 2017,
11.00 Uhr, Klosterkirche

P. Piper u. ökumenischer Ausschuss

 Erntedank

1. Oktober 2017,
10.00 Uhr, Klosterkirche

P. Bollmann


1. Oktober 2017,
10.00 Uhr, St. Jürgen

P. Piper

Erntedank

8. Oktober 2017,
10.00 Uhr, Klosterkirche

Pn. Pusch-Heidrich

15. Oktober 2017,
10.00 Uhr, Klosterkirche

P. Bollmann

15. Oktober 2017,
10.00 Uhr, Lilienhof

P. Benz

 Plattdeutscher Gottesdienst auf dem Lilienhof

22. Oktober 2017,
11.00 Uhr, Klosterkirche

P. Piper

 Familiengottesdienst

Gemeindebrief

          

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des Gemeindebriefes "Dreiklang"

zum Download

Fundstücke

Wenn etwas liegenbleibt
Fundstücke nach Gottesdiensten

Immer wieder bleiben persönliche Gegenstände nach Gottesdiensten in unseren Kirchen liegen: Eine Brille, Regenschirme, Mützen, aber auch ganze Taschen. Meistens finden sich keine Namen oder Hinweise zu den Eigentümern darin, so dass wir von uns aus niemanden informieren können.

Wer etwas in einer unserer Kirchen oder einem unserer Gebäude vergessen hat, kann sich sehr gern im Gemeindebüro unter Tel. 10 53 bei Frau Kallmeyer melden. Hier sammeln wir die Fundstücke.