>19. August 2017

Bunte Blätter
Ein sommerliches Konzert mit geistlichen Impulsen

Studierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover präsentieren ein buntes Programm von alter bis neuer Musik, das die Farbigkeit des Lebens und die Individualität jedes einzelnen zeigen soll.

Zwischen den verschiedensten Musikstücke in unterschiedlichen Besetzungen werden kleine Texte gelesen, die zur Freude, zum Lachen und zum Nachdenken anregen sollen. Es wird Musik von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Erik Satie auf der Orgel, auf dem Klavier oder mit Gesang erklingen.
Gerade die Musik von Erik Satie soll einen starken Kontrast schaffen zu der bekannten Musik von Bach und Brahms. Die Musik Saties nimmt den Zuhörer in neue Sphären mit, so sollen es auch die Improvisationen an diesem Abend tun.

Wir freuen uns ihnen unser farbiges, fröhliches und sommerliches Programm zu präsentieren!

Ole Magers

Termin: Samstag, 19.8. 2017 18.00 Uhr , Klosterkirche Lilienthal
____________________________________________________________________________________

>20. August 2017

Glück – in Texten und Musik

Nächste Lesung in der Klosterkirche

Es wird Zeit für eine Lesung in der und für die Klosterkirche. Am Sonntag, 20.August, 18 Uhr wird Detlef Preuschoff mit Lyrik und Prosatexten dem Lebensgefühl „Glück“ nachspüren. Renate Meyhöfer-Bratschke wird ein solches beglückendes Erleben musikalisch begleiten.

Was ist das: das Glück? Ist es das, was Nikolaus Lenau ein wenig wehmütig sagt? „Ein rätselhaft geborener, und, kaum gegrüßt, verlorener,  unwiederholter Augenblick.“

Oder kann man es mit Heinrich Heines eher positiven Einstellung halten, dass man auch schon mit weniger zufrieden sein kann, wenn Heine feststellt: „Fliegt dir das Glück vorbei einmal, so fasse es beim Zipfel.“ –

„Ich muss in einer Glückshaut geboren sein“,  sagt im Märchen  der Hans im Glück. An jeder Station seines Wanderweges wählt er prompt das, was ihm jeweils am hilfreichsten zu sein scheint. Eine kurzsichtige Lebensplanung, könnte man meinen, wenn der Goldklumpen am Anfang zu keiner sinnvollen Wertanlage führt. Aber Hans zieht am Ende ein anderes Fazit: „So glücklich wie ich gibt es keinen Menschen unter der Sonne.“
_________________________________________________________________________________________

 

>25. August 2017

Klosterkirche

Bach|brandneu!

Freitag, 25.8.2017
16.00 Uhr Bach|brandneu! für Kinder
18.30 Uhr Konzerteinführung la festa musicale und Benjamin Scheuer
19.00 Uhr Abendkonzert Bach|brandneu!

Johann Sebastian Bachs Brandenburgische Konzerte – sie sind wohl jedem Musikfreund bekannt und doch atmen sie in ihrem Farbenreichtum geradezu den Geist des Neuen, des Entdeckens, Ausprobierens, des Ungewöhnlichen.
Genau diese Idee dient dem Ensemble la festa musicale als Anstoß wie auch als Inspiration für sein aktuelles Programmkonzept „Bach|brandneu!“:
Bachs 1. und 3. Brandenburgischen Konzerte erklingen neben einer von dieser Werksammlung inspirierten Neukomposition Benjamin Scheuers. Doch damit nicht genug: Im Spannungsfeld des Experimentierens erklingt auch ein Arrangement eines „neuen“ Brandenburgischen Konzerts, als lebendige Beschäftigung der Orchestermusiker mit Bachs Schaffen.
Durch das abwechslungsreiche Programm führt Volker Hagedorn, Musiker und freier Journalist für die ZEIT, WDR und Deutschlandradio. Ein Abend, der Entdeckungen, Spannung und eine Vielfalt von Farben, Besetzungen und Klängen garantiert!!!

Unmittelbar vor dem Abendkonzert hat das Publikum die Möglichkeit, im Rahmen einer von MusikerInnen des Ensembles und Benjamin Scheuer moderierten Einführung die Entstehung der verschiedenen Kompositionen nachzuvollziehen und einen ersten Eindruck von den Musikstücken zu bekommen.

Am Nachmittag lädt la festa musicale mit Bach|brandneu! für Kinder junge Konzert-besucherInnen ein, die Brandenburgischen Konzerte Bachs und die zeitgenössische Komposition Benjamin Scheuers kennenzulernen und einen lebhaften, lustvollen Kontakt zu Alter und Neuer Musik zu bekommen. Durch das Programm des Kinderkonzerts führt auf kindgerechte und charmante Weise Magdalena, Küchenmagd am Hofe des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen. Magdalena, dargestellt von der Konzertpädagogin Britta Riedmiller zeigt wie sauer, salzig, süß und köstlich die Musik sein kann! Ein Konzert zum Lauschen, Mitmachen und Schmecken! Altersgruppe: Grundschulkinder

___________________________________________________________________________________

Fundstücke

Wenn etwas liegenbleibt
Fundstücke nach Gottesdiensten

Immer wieder bleiben persönliche Gegenstände nach Gottesdiensten in unseren  Kirchen liegen: Eine Brille, Regenschirme, Mützen, aber auch ganze Taschen. Meistens finden sich keine Namen oder Hinweise zu den Eigentümern darin, so dass wir von uns aus niemanden informieren können.

Wer etwas in einer unserer Kirchen oder einem unserer Gebäude vergessen hat, kann sich sehr gern im Gemeindebüro unter Tel. 10 53 bei Frau Kallmeyer melden. Hier sammeln wir die Fundstücke.

P.S.: Eine Leder-Umhängetasche mit Thermoskanne und anderem Inhalt wartet seit der Osternacht in der Truper Kapelle immer noch auf ihre(n) Besitzer(in)!
_________________________________________________________________________________________
 

 

Gottesdienste

13. August 2017,
10.00 Uhr, Klosterkirche

P. Piper

13. August 2017,
10.00 Uhr, St. Jürgen

P.i.R. Traupe

20. August 2017,
11.00 Uhr, Klosterkirche

P. Piper

Begrüßungsgottesdienst der neuen Kitakinder

27. August 2017,
11.00 Uhr, Klosterkirche

Pn. Pusch-Heidrich

Tauffest am Brunnen

27. August 2017,
10.00 Uhr, St. Jürgen

P. Piper


3. September 2017,
10.00 Uhr, Klosterkirche

P. Bollmann


10. September 2017,
19.00 Uhr, Trupe

P. Heidrich u. Team

Abendgottesdienst

10. September 2017,
10.00 Uhr, Klosterkirche

Pn. Pusch-Heidrich

10. September 2017,
10.00 Uhr, St. Jürgen

P. Piper

Gemeindebrief

          

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des Gemeindebriefes "Dreiklang"

zum Download