mittendrin

Sechs Mal im Jahr erscheint unser Gemeindebrief "mittendrin", den die Kirchengemeinden der Region Lilienthal gemeinsam herausgeben: St.Marien Lilienthal, Martinsgemeinde (Evangelisches Hospital), St. Jürgen.

Sie halten unseren neuen Gemeindebrief in den Händen!
Schön äußerlich ist er völlig verändert: Komplett in Farbe (ist inzwischen bezahlbar), dazu mit einem anderem Format, 2-spaltig statt 3-spaltig, also augenfreundlicher, dazu ist unser Gemeindelogo sehr präsent.

Auch der Name hat sich geändert:

Was früher die „Kontakte“ waren und in den letzten 11 Jahren „Dreiklang“ hieß, wird ab jetzt zu „mittendrin“.

Warum? „Dreiklang“ bezog sich auf den Zusammenklangvon 3 Gemeinden in der Region: St.Marien, St.Jürgen und Martin. Inzwischen sind daraus zwei Gemeinden geworden und wir hätten einen neuen „Dreiklang aus ...?“ erfinden müssen, um den Titel schlüssig erscheinen zu lassen. Die Redaktion hat nach intensiven Gesprächen und in Abstimmung mit dem Kirchenvorstand entschieden: Wenn schon neu, dann auch ein neuer Name!

Mittendrin – das klingt zugleich nach einem Programm:

Wir sind mitten in Lilienthal, vor allem, wenn wir den Umbau an der Klosterkirche fertig gestellt haben (siehe Seite 20/21) und dort auch das Gemeindebüro einzieht. Und wir sind mit dem, was wir als Christen zu sagen haben, mitten im Leben. „Mittendrin“ will also nicht nur diejenigen ansprechen, die zur Kirche gehören, sondern auch viele darüber hinaus –
so wie das mit manchen Gottesdiensten oder mit unseren Konzerten und den offenen Kirchen schon lange geschieht. Schließlich erleben wir uns trotz zurückgehender Zahlen von Kirchenmitgliedschaft nicht als Randerscheinung, sondern eben „mittendrin“. Und wir freuen uns darüber,
dass wir in unserer Kirchengemeinde gut miteinander unterwegs sind. Das lässt uns hoffnungsvoll nach vorne schauen!Wir freuen uns auch auf Ihre
Reaktionen, auf Ihre Ideen und Vorschläge für die nächsten Ausgaben - und auf kreative Menschen, die unseren Redaktionskreis bei diesem Neustart unterstützen möchten!

Herzliche Grüße
Ihre Redaktion mit Kirsten
Ludewig, Kirsten Schnell, Ines
Schoon und Wildrik Piper

Verteilung

Der Gemeindebrief liegt an über 50 öffentlichen Stellen in den 3 Pfarrbezirken aus, damit er für Sie in Reichweite bleibt. Das Verteilsystem ist eine „Mischform“. Erwachsene Ehrenamtliche verteilen in den bekannten Straßenzügen. Die anderen Gemeindebriefe liegen alle 2 Monate an folgenden Verteilstellen für Sie bereit:

Pfarrbezirk I
Alte Apotheke, Bioladen, Bäckerei Holsten, Papier Winter, Reinecke Reinigung, Klostercafe, Lilien-Apotheke, Ratsapotheke, Amendsons-Spezialitäten, Uhren – Meyer, Friseur Timm,  Kreissparkasse Amtsstr., Volksbank, Murkenshof, Rathaus, Fotohaus Lilienthal, Bäckerei Kärgel, Optik Shop, Klosterkirche, Haus am Markt, Ev. Kindergarten Im Bruch, Ev. KITA am Wald, Konventshof

Pfarrbezirk II
St. Jürgen-Apotheke, Aktiv-Markt, Werkmarkt Rhodenburg, Hofladen Meyerdierks, Apotheke Falkenberg, Lilienthaler Tafel, Gärtnerei Meyer, Blumen Elsner, Altenheim Cura, Klinik Lilienthal, Begegnungsstätte Falkenberg, Grundschule Falkenberg, Gymnasium Lilienthal, Hallenbad Lilienthal, Heizung-Sanitär Drigalla, Heizung-Sanitär Meyer, Elektro Nuske, Kutscher Behrens, Pflanzendiscounter (Gewerbegebiet)

Pfarrbezirk III
Haltermann Supermarkt, Fleischerei Schleufe, Blumen Müller, Weingärtner (Gärtnerei), Friseur Czychon, Brünings Hof, Kreissparkasse Trupermoor, Fahrrad Kück, Bäckerei Holsten,  Trupermoorer Schule, Postfiliale bei okay- Autoteile, Zeitschriftenladen Falkenberger Landstraße, Kindergarten Seebergen

Redaktion

Foto Wildrik Piper
Pastor Wildrik Piper
St. Jürgen 1
28865 Lilienthal
Tel.: 04292-810510

Redaktion:

Kirsten Ludewig
Kirsten Ludewig

Redaktion:

Kirsten Schnell
Kirsten Schnell